Das BeckenbodenzentrumBlasenschwächeUntersuchungsfahrplanKonservative TherapieOperative Therapie
Beckenbodenzentrum Suedhessen
Herzlich Willkommen beim
Beckenbodenzentrum Südhessen
 

Beckenbodensenkung und Blasenschwäche 
häufiger als man denkt
......

und immer noch ein Tabuthema.
Blasenschwäche (Harninkontinenz) betrifft über fünf Millionen Frauen in Deutschland.
Viele von ihnen verschweigen ihrer Familie, aber auch ihrem Arzt die Beschwerden, obwohl sie das gesamte Leben bestimmen können.

Ursachen erkennen – Beschwerden heilen


Es gibt verschiedene Arten der Blasenschwäche und unterschiedliche Ursachen. Hiervon zu unterscheiden sind die Senkungserkrankungen von Gebärmutter und Scheide, die auch häufig mit einer Harninkontinenz einhergehen.

Je nach Diagnose unterscheidet sich die Therapie. Sie kann von einfachem Beckenbodentraining zur Stärkung der Muskulatur über eine medikamentöse Therapie bis hin zu modernsten minimal und maximal invasiven Eingriffen reichen.

Dadurch ist es heutzutage möglich auch schwerwiegendere Beschwerden mit schonenden Eingriffen effektiv zu behandeln und oft vollständig zu heilen.

Das Beckenbodenzentrum Südhessen erhält eine Auszeichnung für vorbildhafte vernetze Versorgung.

 

Den Gesundheitsnetzwerkerpreis 2014 nahmen für das Beckenbodenzentrum Südhessen entgegen:

Dr. Erika Ober, Beckenbodenzentrum Südhessen, 
Michelstadt (Mitte rechts)
Elke Kessler, ASD Concepts, Reinheim (Mitte links)

Der Preis wurde verliehen von der Vorsitzenden der Jury: 
Frau Gudrun Schaich-Walch, Staatssekretärin a. D.  (links) und
Dr. Uwe K. Preusker, Vorstand von Preusker Health Care OY (rechts).

Mehr dazu >>

Beckenbodentraining
Es findet regelmäßig ein Training zur Stärkung des Beckenbodens
im PhysioZentrum Odenwaldkreis in Erbach
Interessenten können sich direkt im Physiozentrum oder in der Praxis Dres. Ober anmelden. in der Praxis Ober
Die Kosten für das Training werden je nach Krankenkasse übernommen.
mehr dazu